Digitale Kultur und die Kopie

Date: Apr 15, 2014 - Apr 15, 2016 : Digitality,Internet,Talk,Text

Digitale Kultur und die Kopie ist eine Kollaboration mit Julia Geiser. Wir sind der Frage nachgegangen, was die Kulturtechnik des Kopierens mithilfe moderner Technologie für die Produktion von Kultur bedeutet. Ausgangspunkte waren Julia Geisers Hintergrund mit der Arbeit an digitalen Collagen sowie mein eigener als Softwareentwickler.

In ihrer Arbeit mit digitalen Collagen spielt das Urheberrecht eine grosse Rolle. Die Aufrechterhaltung dieses war bis vor kurzem an die physische Kopie gebunden. Xerox-Kopiermaschinen und digitale Dateiformate überwinden diese Hürde und machen aus reglementierten Gütern eine mediale Ursuppe aus der alle schöpfen können. Wir wollten die Geschichte der Kulturproduktion in diesem Sinne weiter erzählen und diesen Wandel als Chance verstehen.

Wir durften diese Arbeit im Rahmen der Interfiction, an den 31. Kasseler Doktagen sowie am Designfestival in Bern vortragen. Sie ist ebenfalls als Text für das Handbuch soziale Praktiken und digitale Alltagswelten, Springer Verlag aufbereitet worden.

Haben und Sein im Internet

In collaboration with Julia Geiser. Talk on the influence of the copy on the production of cultural goods and the internet.

15.11.2014 at interfiction – Interdisziplinäre Workshop-Tagung im Rahmen des 31. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofests 11.4.2015 at Designfestival Bern

Haben und Sein im Internet – VortragHaben und Sein im Internet – Präsentation

Digitale Kultur und die Kopie – Handbuch soziale Praktiken und digitale Alltagswelten, Springer

In collaboration with Julia Geiser. Article for the Handbuch Soziale Praktiken und Digitale Alltagswelten on the influence of the copy on cultural production and the internet.

2016

Digitale Kultur und die Kopie

made with 💖 and archive.txt